Corporate Social Responsibility

Beim MECC Maastricht werden geschäftliche Entscheidungen nie aus rein kommerziellen Gründen getroffen. Die sozialen Auswirkungen auf Stadt und Region werden immer ausdrücklich einbezogen. Das MECC Maastricht wurde mit dem Green Key Gold Label ausgezeichnet und handelt nach aktuellen CSR-Grundsätzen in Bezug auf Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft. Das MECC hat hierzu eine entsprechende CSR-Erklärung verfasst.

Green Key-Zertifizierun
Green Key ist das Ökosiegel für touristische und geschäftliche Einrichtungen. Weltweit sind mehr als 1.600 Unternehmen in 18 Ländern in das internationale Green Key-Qualitätsstandardsystem eingebunden. In den Niederlanden untersteht Green Key der Stiftung für Umwelt-, Sicherheits- und Qualitätssiegel (KMVK).

Das MECC Maastricht ist ebenfalls offizielles Mitglied der CSR Niederlande
Durch die Unterzeichnung des Manifests der CSR Niederlande (*), erklärt sich das MECC Maastricht offiziell mit den folgenden Vorgaben einverstanden:

  • Das Ziel sämtlicher Unternehmensentscheidungen ist, eine sorgfältig erwogene Balance zwischen Menschen, Planet und Profit herzustellen.
  • Wir streben danach, unseren ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten.
  • Wir fördern die Vitalität, Arbeitsfähigkeit und Entwicklung unserer Mitarbeiter.
  • Wir widmen sozialen und Umweltaspekten beim Einkauf von Produkten und Dienstleistungen starke Aufmerksamkeit.
  • Wir formulieren regelmäßig neue CSR-Ziele, informieren ehrlich und klar über unsere Fortschritte und sind bereit, mit interessierten Parteien einen Dialog über diese Aspekte zu führen.
  • Um sich für das Green Key-Label zu qualifizieren, müssen Unternehmen etliche Maßnahmen hinsichtlich Umweltschutz und CSR treffen. Einige dieser Maßnahmen sind verpflichtend, andere optional. Green Key hat in den Niederlanden drei Niveaus: Bronze, Silber und Gold. Je mehr optionale Maßnahmen ein Unternehmen durchführt, desto höher seine Einstufung.

Das MECC Maastricht wurde in acht aufeinanderfolgenden Jahren mit dem Green Key Gold Label ausgezeichnet; das ist das höchstmögliche Niveau innerhalb des nationalen Qualitätsstandards. In diesem Jahr wurde bezüglich der Beleuchtung an einigen Orten des MECC Komplexes eine Ausnahmeregelung getroffen, ansonsten wird das MECC sich weiterhin dafür einsetzen, dass diese Beleuchtung die Green Key-Vorgaben erfüllt. Die Auszeichnung mit dem goldenen Green Key ist einmal mehr eine Bestätigung dafür, dass das MECC Maastricht bei seinen geschäftlichen Vorgängen die Konsequenzen seiner Aktionen für Umwelt und Gesellschaft optimal berücksichtigt.

Das MECC Maastricht zeichnet sich dadurch aus, dass sein bewusster Umgang mit Energie und Umwelt nicht auf Kosten von Komfort und Qualität geht. Das erlaubt dem MECC Maastricht, Touristen und geschäftlichen Besuchern gleichermaßen die Gelegenheit zu bieten, sich für einen Veranstaltungsort zu entscheiden, an dem Sicherheit, Nachhaltigkeit und Respekt für die Umwelt untrennbar mit geschäftlichen Vorgängen verbunden sind. (*) CSR Niederlande ist eine Wissens- und Netzwerk-Organisation, die Unternehmer dazu inspiriert und ermutigt, eine soziale, nachhaltige Geschäftspolitik zu verfolgen. Ziel der Organisation ist, dass alle Unternehmer in den Niederlanden CSR als ultimativen Standard für geschäftliche Tätigkeiten im 21. Jahrhundert betrachten. Weitere Informationen finden sich auf der Website CSR Netherlands.

Konkrete Beispiele für unsere CSR-Maßnahmen:

  • Bevorzugung von Lieferanten aus der Region oder von nachhaltigen Produkten bzw. Lieferanten, mit denen eine Nachhaltigkeitsvereinbarung unterzeichnet wurde.
  • Umsetzung wassersparender Maßnahmen wie Strahlregler für geringeren Wasserdurchfluss.
  • Begrenzung von Hausmüll durch Mülltrennung (Papier, Karton, Glas, Sondermüll, Patronen und Toner)
  • Umsetzung energiesparender Maßnahmen durch Kauf energieeffizienter Beleuchtung wie LED und Energiesparlampen (statt Halogen- und Glühlampen). Anschaffung energieeffizienter Geräte der Klasse A.
  • Nutzung grüner Energiequellen (Windenergie, Solarenergie, Wasserkraft und Biomasse).
  • Beitrag zu schonenderen Produktionsprozessen durch Kauf von umweltfreundlicherem Papier, mit Ökosiegeln wie dem Europäischen Ökosiegel, dem Nordic Swan oder Blauen Engel, FSC oder PEFC, vorausgesetzt, dass diese ECF/TCF-zertifiziert sind.
  • Reduzierung der Nutzung umweltbelastender Farben, Reinigungsmittel und Spülmaschinenreiniger, ausschließliche Nutzung von Produkten mit Qualitätssiegel
  • Beim Kauf neuer Ausstattungen Bevorzugung energieeffizienter Produkte
  • Anregung zur Nutzung nachhaltiger Baumaterialien bei Neubau- und/oder Renovierungsprojekten.
  • Einsatz sozialverantwortlicher, umweltschonenderer Speisen und Getränke (Food & Beverage-Produkte)
  • Weniger Verpackungsmaterialien durch Vermeidung von Einwegverpackungen bei Zucker, Kaffeesahne, Fleisch, Käse, Joghurt, Müsli, Frühstücksflocken und Keksen
  • Die Einkaufspolitik wird mindestens einmal im Jahr überdacht und beurteilt. Die Ergebnisse werden bewertet und neue Ziele formuliert.

Kontakt

Für inhaltliche Fragen zu Corporate Social Responsibility oder unserer Green-Key-Politik wenden Sie sich bitte an Sandy ter Ellen.

Sandy ter Elllen
Sandy ter ElllenCoördinator Facilities+31(0)6 22 85 96 69 sandy.terellen@mecc.nl
BG
green_key.jpg

beyond boundaries

ufi-logo_wit1.png
logo_aeo2018.png
green_key_2018.png
+31(0)43 38 38 383Forum 100 | 6229 GT Maastricht